Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Oktober 2008

Heute gibt es hier mal Angestricktes zu sehen:

 

Schöller & Stahl, Mexico-Safari-Color, Farbe "veracruz"

Schöller & Stahl, Mexico-Safari-Color 6-fach, Farbe "veracruz"

 

Diese Färbung ist schon etwas älter, aber ich mag sie sehr gerne und so hole ich hin und wieder mal ein Knäuelchen „Mexico-Safari“ aus den Tiefen meiner Vorratskisten (zumindest solange der Vorrat reicht) 😉 .

 

Bei dieser Gelegenheit kann ich Euch auch gleich mal meinen Lieblings-Maschenmarkierer zeigen. Es war der erste, den ich gemacht habe, und obwohl ich danach noch einige andere in verschiedenen Farben gebastelt habe, ist er bisher immer noch mein liebster:

 

Maschenmarkierer aus eigener Produktion ;)

Maschenmarkierer aus eigener Produktion

 

Wahrscheinlich liegt es an der Farbe. Ich liebe Türkis und zudem es hebt sich optisch von den meisten Wollfarben sehr gut ab.

Vielleicht sollte ich mal wieder Maschenmarkierer machen (und zwar so lange, bis ich einen neuen Favoriten habe *ggg*)?

Advertisements

Read Full Post »

Gestern ist wieder ein Paar Socken fertig geworden. Ich brauchte dringend ein kleines Geschenk und was liegt da näher als ein Paar Socken 😉 .

Diese Socken haben sich heute auf den Weg zu ihrer Empfängerin gemacht:

 

Lana Grossa Meilenweit "Safari", Gr. 39

Lana Grossa Meilenweit "Safari", Gr. 39

 

Ich hoffe, die Socken werden ihr gefallen.

 

Außerdem sind gestern zwei Stränge vom Wolldrachen bei mir eingezogen:

 

Drachenwolle, Geschwisterstränge

Drachenwolle, Geschwisterstränge

 

Die Idee zwei Stränge mit den gleichen Farben, aber gegengleich unterschiedlich intensiv zu färben finde ich total klasse. Und die Kombination schwarz – orange – rot ist mir bisher in dieser Kombination noch nicht über den Weg gelaufen und deshalb konnte ich nicht widerstehen 🙂 .

 

Außerdem ist noch neue Wolle aus einem Tauschpaket bei mir eingezogen und zwar ziemlich bunte:

 

2 x Wolle von handgefaerbt.com, 1 x Tausendschön "Ferienfieber"

2 x Wolle von handgefaerbt.com, 1 x Tausendschön "Ferienfieber"

 

Habe ich schon erwähnt, dass ich es liebe, wenn neue Wolle bei mir einzieht 😀 ???

Read Full Post »

Diese Socken aus einer individuellen Färbung von Tausendschön habe ich für eine liebe Freundin zum Geburtstag gestrickt und sie sind haargenau so geworden, wie ich sie mir beim Zusammenstellen der Farben gedacht hatte *freu*. Die Farben erinnern mich so richtig an Frühling, deshalb habe ich die Färbung auch „Frühlingserwachen“ genannt. Ich finde es eine super Idee von Claudia, auch Wunschfärbungen anzubieten.

 

Socken aus "Frühlingserwachen" von Tausendschön, Größe 38

Socken aus "Frühlingserwachen" von Tausendschön, Größe 38

 

Wie bei allen handgefärbten Socken, habe ich auch diese noch einmal in Essigwasser gebadet und anschließend gewaschen. Leider haben sie dieses Mal so sehr ausgeblutet, dass die Farben gar nicht mehr so strahlend sind und die weißen Streifen nun eine leichte Färbung in rosa haben 😦 .

Die Socken sind noch immer schön und ich habe sie auch trotzdem verschenkt, aber leider nicht mit einem so richtig guten Gefühl. Die Socken waren halt nicht mehr so perfekt, wie ich mir das gewünscht hätte. Ihr wisst sicherlich was ich meine. Aber meine Freundin hat sich trotzdem sehr über die Socken gefreut.

 

Beim letzten Shopupdate der Wollmeise am Freitag hatte ich außerdem Glück und konnte einen Strang der Färbung „Kürbis“ ergattern. 

 

Wollmeise Twin, "Kürbis" (hell)

Wollmeise Twin, "Kürbis" (hell)

 

Mal wieder eine ganz tolle Färbung, die perfekt zur Jahreszeit passt 😉 , und wie immer in Wirklichkeit noch viel leuchtender und schöner als auf dem Foto.

Read Full Post »

Darf ich vorstellen…

…meine Tudora!

 

Ich hatte diesen Schalkragen bei Petra gesehen und war gleich Feuer und Flamme.

Also habe ich Wolle gekauft und gleich losgelegt. Und nun ist er fertig *freu*.

 

Tudora, Lana Grossa Qui

Tudora aus Lana Grossa "Qui"

 

 

Tudora aus Lana Grossa "Qui"

Tudora aus Lana Grossa "Qui"

 

Nun kann der Winter also kommen. Muss aber nicht sofort sein 😉 .

 

Details: Anleitung von knitty.com, gestrickt mit 4,5er Rundstricknadel

Wolle: Lana Grossa „Qui“: 90 Prozent Merino, 10 Prozent Polyamid, LL 140 m/50 g

Verbrauch: knapp 1 Knäuel à 50 g

Read Full Post »

Nun habe ich für meinen Mann extra einen „Wilden Kerl“ bei Tausendschön färben lassen, damit er endlich mal Socken mit wildem Muster bekommt anstatt dauernd nur Ringelsocken. Und was glaubt Ihr, wie die Socken aus dieser Wolle nun mustern???

 

Individueller Wilder Kerl, Tausendschön, Gr. 46

Individueller Wilder Kerl, Tausendschön, Gr. 46

 

Genau: Sie ringeln ganz wunderbar.

Ich glaube, ich gebe es auf für meinen Mann Socken stricken zu wollen, die nicht ringeln!

Hier ringelt nämlich sogar der Mini:

 

Individueller Wilder Kerl, Tausendschön, Mini

Individueller Wilder Kerl, Tausendschön, Mini

 

Nun ja, mein Mann findet sie trotzdem toll, hat sie sofort angezogen und verkündet, dass diese Socken in seiner Favoritenskala gleich nach seinen Lieblingssocken kommen *freu*!

Die Wolle aus der ich seine Lieblingssocken vor einigen Jahren gestrickt habe (eine alte Mexico Tequila in bordeaux von Schöller & Stahl) gibt es nämlich leider absolut nirgends mehr zu kaufen 😦 .

Read Full Post »

Diesen Strang von Dornröschen-Wolle habe ich im Februar dieses Jahres gekauft. Es war mein allererster handgefärbter Strang und ich habe ihn beim Wickeln so vertüddelt, dass ich geschlagene drei Stunden gebraucht habe, um ihn in ein Knäuel zu verwandeln. Trotzdem habe ich mit diesem Strang und den daraus entstandenen Socken meine Begeisterung für handgefärbte Wolle entdeckt.

Und deshalb wollte ich Euch Strang und Socken mal zeigen, auch wenn sie schon vor längerer Zeit fertig geworden sind.

Hier sind sie also, meine ersten Socken aus handgefärbter Wolle namens „Schwester Käsetraut“ 😉 :

 

"Schwester Käsetraut" von Dornröschen-Wolle, Gr. 38

"Schwester Käsetraut" von Dornröschen-Wolle, Gr. 38

 

Die Farbkombination fand ich so ungewöhnlich und klasse, dass ich die Wolle unbedingt haben musste 😉 und ich freu mich auch heute noch über diese Socken, wenn ich sie aus meiner Sockenschublade fische!

Read Full Post »

Mal keine Socken!

Ich hatte den Schal im blog von brooklyntweed gesehen und war völlig begeistert. Den Link habe ich dann auch gleich an meine Mama geschickt und sie prompt mit meiner Begeisterung angesteckt 😉 .

Also habe ich die Noro-Wolle mit genau den gleichen Farbnummern wie bei brooklyntweed für zwei Schals bestellt. Als die Wolle dann ankam, waren meine Mama und ich von den Farben allerdings etwas enttäuscht. So brilliant wie auf den Fotos im blog sind die Farben in Wirklichkeit leider nicht.

Aber die Farben sind trotzdem sehr schön und deshalb haben wir nun brav jede unseren Schal gestrickt *ggg*.

Mein Schal ist schon eine Weile fertig. Aber meine Mama war vor kurzem so lieb, ihn noch mit Fransen auszustatten und so sieht er noch viel besser aus, finde ich. Noch mal lieben Dank dafür, Mami!!!
Bis ich mich selbst daran gemacht hätte, hätte es sicherlich mindestens noch einmal 2 Monate gedauert *hüstel*.

Und hier ist er also, mein Schal:

 

Schal aus Noro Silk Garden

Schal aus Noro Silk Garden

 

 

Schal aus Noro Silk Garden

Schal aus Noro Silk Garden

 

 

Schal aus Noro Silk Garden, Detail

Schal aus Noro Silk Garden, Detail

 

Details: gestrickt mit 4,5er Nadeln, 39 Maschen, Muster: 1 re, 1 li (erste und letzte Masche in jeder zweiten Reihe wie zum Linksstricken abgehoben), Farbwechsel alle 2 Reihen

Verbrauch: 4 Knäuel Noro Silk Garden, 2 Knäuel mit der Farbnummer 201 (über die ganze Länge des Schals im Wechsel mit den beiden anderen Farben verstrickt) und jeweils ein Knäuel der Farben 234 und 86

Maße: Breite 13 cm, Länge: 210 cm (ohne Fransen)

Read Full Post »

Older Posts »