Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Wollmeise’ Category

Meine 10-jährige Tochter hat sich vor kurzem – ohne irgendeine Anleitung – einen Cowl gehäkelt:


Ich muss gestehen, dass ich schwer beeindruckt war!

Ich kann zwar stricken, aber beim Häkeln reicht es bei mir gerade mal für Luft- und Kettmaschen. Denn die brauche ich, um an meine Minisocken eine Schlaufe für den Schlüsselanhänger zu machen 😉 .

Dann habe ich eine Anleitung für einen süßen kleinen gehäkelten Schlüsselanhänger gesehen und habe beschlossen, es für dieses Miniprojekt mal mit dem Häkeln zu versuchen.

Nun ist die Anleitung leider nicht wirklich was für Anfänger, aber mit ein wenig Erklärunghilfe aus dem Internet, habe ich tatsächlich ein paar Anhänger zustande bekommen:


Sie sind zwar nicht perfekt, aber doch ganz niedlich geworden, oder?

Aber ich denke, Häkeln wird wohl nicht mein neues Hobby werden. Ich bleibe doch lieber meinen Stricknadeln treu 😉 .

Ich schick Euch einen lieben Gruß,

Sandra

Advertisements

Read Full Post »

Immer, wenn meine Tochter ein neues Kuscheltier oder ein kleines Spielzeug bekommt, baut sie diesem Neuzugang abends ein Bett 😉 .

Als ich vor kurzem eine Anleitung von einem Miniteddy in einer kleinen Blechdose als Bettchen sah, konnte ich deshalb nicht anders, als sofort loszustricken 🙂 .

Darf ich also vorstellen: „Tammy and her box“

 

  

  

  

Die englische Anleitung dazu gibt es auf Ravelry hier.

Ich habe die Dose, die früher mal mit englischen Pfefferminzbonbons gefüllt war, allerdings nicht bestrickt, wie in der Anleitung vorgesehen, sondern mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband mit Stoff bezogen und beklebt.

Die Decke und das Kopfkissen sind aus Fleece – aus den Resten von Monsti, dem Einauge 😉 . Der Teddy ist gestrickt aus Wollmeise „Palomino“. 

Ich liebe so kleine Projekte! Und meine Tochter liebt ihren neuen Miniteddy samt Bettchen 🙂 . Was will man mehr 😀 ?

Ich schick Euch einen lieben Gruß,

Sandra

Read Full Post »

Ich habe etwas versäumt: In unserem Sommerurlaub in Dänemark ist mir ein neues Kuscheltierchen von den Nadeln gehüpft und ich habe Euch den Neuzugang noch gar nicht gezeigt. Das will ich doch gleich mal nachholen.

Darf ich vorstellen: unser neues Haustier, die Flunder 😉

IMG_3791.JPG

IMG_3794.JPG

Die kleine Flunder wollte unbedingt mal ihre Verwandten treffen. Also sind wir in Dänemark in ein Aquarium und haben tatsächlich eine gewisse Ähnlichkeit feststellen können *ggg*:

IMG_3811.JPG

Und natürlich wollte die kleine Flunder mit an den Strand und auch mal Baden gehen. Auch diesen Wunsch konnte ich ihr erfüllen:

IMG_3837.JPG

IMG_3845.JPG

Glücklicherweise fand sie das erste Bad im Meer nicht so toll, dass sie gleich da bleiben wollte, sondern hat sich entschieden mit zu uns nach Hause zu kommen und dort unsere Kuscheltiergang zu verstärken ;).

Die Flunder ist gestrickt aus Wollmeise „Die Auster“ mit 2er Nadeln nach dieser englisch, kostenlosen Anleitung aus der Knitty.

Ich schick Euch einen lieben Gruß,
Sandra

Read Full Post »

Meine Tochter war in den Osterferien für eine Woche auf einem Reiterhof.
Und sie hätte furchtbar gerne unseren Hund Rasko dorthin mitgenommen.
Da das aber natürlich nicht ging, habe ich ihr einen kleinen Hund zum Mitnehmen gestrickt.

Weil der gestrickte Hund meiner Tochter aber in einheitlich Grau zu langweilig gewesen wäre, hat er – entgegen dem Original – ein paar pinkfarbene Akzente bekommen ;).

Hier zeige ich Euch erst mal das Original 🙂

IMG_2795.JPG

Und so sieht die Kopie aus 😉

IMG_3195.JPG

Ist doch kaum ein Unterschied auszumachen, oder *kicher*?

Die Kopie heißt deshalb natürlich auch Rasko und ist gestrickt aus Wollmeise Resten in den Farben Graf Ratz und Fuchsia nach dieser Anleitung.

Ich bin gespannt, ob das Original auch bald ein pinkfarbenes Ohr hat *lol*.

Ich schick Euch einen lieben Gruß,
Sandra

Read Full Post »

Leider bin ich im Moment stricktechnisch nicht so richtig produktiv.

Aber nun war mir mal wieder nach einem Mini-Projekt. Ich habe gestern auf Ravelry die Anleitung für eine kleine gestrickte Rose entdeckt und musste sofort eine stricken.

Und so sieht sie aus:

Mini-Rose aus Wollmeise-Resten

Mini-Rose aus Wollmeise-Resten

 

image

 

 

Die Anleitung für die Rose gibt es kostenlos, allerdings nur auf englisch und findet sich hier

Ich liebe es, zwischendurch solche Mini-Projekte zu stricken 🙂 .

Und meine Tochter ist so begeistert von den Minis, dass ich immer schon einen Abnehmer dafür habe, bevor sie ganz fertig sind *ggg*.

Ich schick Euch einen lieben Gruß,
Sandra

Read Full Post »

Erst einmal will ich Euch ein gutes und gesundes neues Jahr mit viel Zeit für Eure Hobbys wünschen!

 

Beim Durchsehen meiner Projekte ist mir aufgefallen, dass ich Euch meinen absoluten Lieblings-Webschal noch gar nicht gezeigt habe. Den habe ich zwar schon vor einer ganzen Weile gewebt und er ist auch schon längst ausgewandert nach Norwegen zu einer lieben Freundin, aber ich möchte ihn Euch trotzdem nicht vorenthalten.

Webschal aus Wollmeise 'Maharani' und 'Jacuzzi'

Webschal aus WollmeiseFärung ‚ ‚Maharani‘ und ‚Jacuzzi‘

 

Der Schal ist gewebt aus Wollmeise. Die Kette – also die Längsfäden – sind aus der Färbung ‚Maharani‘ und der Schuss – also die Querfäden – aus der Färbung ‚Jacuzzi‘.

Der Schal ist 162 cm x 22 cm lang. Dazu kommen noch die Fransen mit je 17 cm.

 

 

image

 

Und schaut mal, was für neugierige kleine Schneckchen den Schal beim Weben schon mal begutachten mussten 😉

 

Neugierige Schneckchen aus Wollmeise-Resten

Neugierige Schneckchen aus Wollmeise-Resten

 

Ich schick Euch einen lieben Gruß,

Sandra

Read Full Post »

Es wird herbstlich und ich habe es geschafft, tatsächlich mal passend zur kommenden Witterung, ein paar Handschuhe fertig zu stricken 🙂 !
Ich sage jetzt mal nicht dazu, dass ich den Gutschein für diese Handschuhe bereits vor einem Jahr verschenkt habe *hüstel*.

Aber egal, hier sind sie:

20140911-101142.jpg

20140911-101445.jpg

20140911-101503.jpg

Die Anleitung habe ich bei Ravelry gekauft, sie heißt „Casino Royale„.
Die Handschuhe sind gestrickt aus Wollmeise Pure in der Farbe Neptun und sollen zu diesem Tuch passen, das ich meiner Mama letztes Jahr geschenkt habe.

20140911-115027.jpg

Der erste Handschuh war zu eng geworden, was mir aber erst klar wurde als er fertig war und ich ihn anprobiert habe *grummel*. Also habe ich ihn geribbelt und noch mal gestrickt.

Nun freue ich mich, dass meiner Mama die Handschuhe so gut gefallen und dass sie passen :D.

_________________________________________________

Dann habe ich noch eine andere Kleinigkeit: Ich habe vor längerer Zeit angefangen einen Schal zu weben mit poolender Kette und zwar aus Wollmeise Regenbogen.

Nun ist mir ein Faden der Kette gerissen und da ich keine Lust hatte, das zu reparieren, habe ich das fertige Stück vom Webrahmen genommen.
Dabei hatte ich im Hinterkopf, dass ich daraus ja einen Cowl wie diesen oder ein Täschchen wie dieses nähen könnte.

Da ich in absehbarer Zeit aber sowieso nicht dazu kommen werde, wollte ich mal fragen, ob von Euch jemand das gewebte Stück haben und sich daraus was Nettes machen mag?

So schaut das gewebte Stück aus:

20140911-111446.jpg

Es misst ohne Fransen 50 cm x 21 cm und wiegt 54 g und ist in Natura viel schöner als auf dem Foto ;).

Wenn Ihr Interesse habt, hinterlasst mir doch bitte einen Kommentar oder schickt mir eine E-Mail (meine Adresse findet Ihr unter dem Reiter „Flohmarkt“).

Ich schick Euch einen lieben Gruß,
Sandra

PS: Das Webstück hat bereits ein neues Zuhause gefunden 🙂 !

Read Full Post »

Older Posts »