Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Sonstiges’ Category

Hallo Ihr Lieben,

manchmal hat es ja durchaus seine Vorteile am Rande Berlins zu wohnen 😉. Denn an diesem Wochenende findet das Berlin knits Yarn Festival 2017 und natürlich musste ich gestern gleich hin 😁.

Ich hatte keinen der Workshops gebucht, sondern wollte einfach nur etwas stöbern gehen.

Als ich mittags ankam, war es bereits so rappelvoll, dass ich an keinem der Stände wirklich etwas sehen konnte, aber das hat sich zum Glück später zumindest ein wenig gegeben.

Ich zeige Euch einfach mal ein paar Fotos:

Berlin knits 2017







Wie Ihr seht, konnte man dort wunderbar in Wolle schwelgen. Trotzdem habe ich mir keine Wolle gekauft – ich glaube, ich bin krank 😉😂😜.

Aber es ist ja nicht so, als hätte ich gar nichts gekauft. Ich habe eher beim Strickzubehör zugeschlagen. Und ich habe mir eine witzige Tasche gekauft:

Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende und schicke Euch einen lieben Gruß,

Sandra

Advertisements

Read Full Post »

Vor kurzem habe ich Fotos von gehäkeltem Drahtschmuck gesehen und war ganz angetan davon.

Deshalb habe ich mir dünnen Schmuckdraht und Perlen gekauft und musste zumindest schon mal ein kleines Schmuckstück probieren ;).

Und hier ist mein Erstlingswerk:



Obwohl ich ja nicht gerne häkele, hat es mir richtig Spaß gemacht diesen Ring zu häkeln. Und es ging super schnell.

Zuerst fädelt man die Perlen, die man benutzen möchte in der gewünschten Reihenfolge auf und dann kann es auch schon mit dem Häkeln losgehen.

Da ich keine Anleitung im Internet gefunden habe, habe ich ein wenig rumprobiert. Ich habe 22 Kettmaschen mit dem Draht angeschlagen und habe dann zwei Reihen feste Maschen gehäkelt. In den Reihen mit den festen Maschen habe ich dann alle zwei Maschen eine Perle hochgeholt und sie mit eingehäkelt. Zum Schluss habe ich den Ring an den Enden noch zusammengehäkelt und fertig war der Ring.

Und ich finde das Ergebnis ganz hübsch, oder?

Ich schick Euch einen lieben Gruß, Sandra

Read Full Post »

Meine Mama mag gerne gestrickte Sneaker-Socken. Deshalb habe ich ihr zum Muttertag ein Paar gestrickt und zwar aus dieser Wolle, einer Lana Grossa Meilenweit „Tirol“:


Als Knäuel fand ich die Wolle ganz hübsch und ich habe sie ausgesucht, weil meine Mama gerne Türkis mag. Aber verstrickt bin ich von der Färbung ganz begeistert. Aber schaut mal selbst:


Meine Mama hat sich sehr gefreut und trägt sie auch schon fleißig 😊.


Und dann habe ich in der Ravelry Tauschrausch-Gruppe wieder bei einem Wichteln mitgemacht, dieses Mal bei einem ‚Miniwichteln‘. Miniwichteln heißt es, weil die Wichtelgeschenke nur einen Wert von 5 Euro haben dürfen. 

Ich habe mein Päckchen diese Woche bekommen und schaut mal, was Schönes drin war:


Ich habe mich riesig darüber gefreut 😊. Ich liebe diese kleinen Dinge rund ums Stricken, wie Sockenanhänger, Label, Knöpfe und Maschenmarkierer – hach 😍.

Wenn man sein Paket bekommen hat, dann schickt man – bei diesem Wichteln – seine Wichtelgeschenke an den nächsten Teilnehmer auf der Liste. Man weiss natürlich, wer nach einem selbst auf der Liste steht und hat so genügend Zeit im Vorfeld zu erforschen, was die Person gerne mag und was nicht 😉.

Ich habe mein Paket gestern abgeschickt und hoffe, dass ich den Geschmack meines Wichtelkindes getroffen habe. Da das Päckchen noch nicht angekommen ist, kann ich Euch jetzt noch nicht zeigen, was drin ist, aber so hat es sich auf den Weg gemacht 😉:


Ich schick Euch einen lieben Gruß,

Sandra 

Read Full Post »

Endlich habe ich es mal geschafft, meinen Stash durchzusehen und meinen Flohmarkt wieder aufzufüllen.

Es sind sowohl Industrieknäuelchen als auch handgefärbte Sockenwollstränge dabei.

  
Wenn Ihr Lust habt, dann schaut doch mal hier. Vielleicht ist ja etwas dabei, das Euch gefällt.

Ich schick Euch einen lieben Gruß, Sandra

Read Full Post »

Meine 10-jährige Tochter hat sich vor kurzem – ohne irgendeine Anleitung – einen Cowl gehäkelt:


Ich muss gestehen, dass ich schwer beeindruckt war!

Ich kann zwar stricken, aber beim Häkeln reicht es bei mir gerade mal für Luft- und Kettmaschen. Denn die brauche ich, um an meine Minisocken eine Schlaufe für den Schlüsselanhänger zu machen 😉 .

Dann habe ich eine Anleitung für einen süßen kleinen gehäkelten Schlüsselanhänger gesehen und habe beschlossen, es für dieses Miniprojekt mal mit dem Häkeln zu versuchen.

Nun ist die Anleitung leider nicht wirklich was für Anfänger, aber mit ein wenig Erklärunghilfe aus dem Internet, habe ich tatsächlich ein paar Anhänger zustande bekommen:


Sie sind zwar nicht perfekt, aber doch ganz niedlich geworden, oder?

Aber ich denke, Häkeln wird wohl nicht mein neues Hobby werden. Ich bleibe doch lieber meinen Stricknadeln treu 😉 .

Ich schick Euch einen lieben Gruß,

Sandra

Read Full Post »

Immer, wenn meine Tochter ein neues Kuscheltier oder ein kleines Spielzeug bekommt, baut sie diesem Neuzugang abends ein Bett 😉 .

Als ich vor kurzem eine Anleitung von einem Miniteddy in einer kleinen Blechdose als Bettchen sah, konnte ich deshalb nicht anders, als sofort loszustricken 🙂 .

Darf ich also vorstellen: „Tammy and her box“

 

  

  

  

Die englische Anleitung dazu gibt es auf Ravelry hier.

Ich habe die Dose, die früher mal mit englischen Pfefferminzbonbons gefüllt war, allerdings nicht bestrickt, wie in der Anleitung vorgesehen, sondern mit Hilfe von doppelseitigem Klebeband mit Stoff bezogen und beklebt.

Die Decke und das Kopfkissen sind aus Fleece – aus den Resten von Monsti, dem Einauge 😉 . Der Teddy ist gestrickt aus Wollmeise „Palomino“. 

Ich liebe so kleine Projekte! Und meine Tochter liebt ihren neuen Miniteddy samt Bettchen 🙂 . Was will man mehr 😀 ?

Ich schick Euch einen lieben Gruß,

Sandra

Read Full Post »

Spätestens wenn man in seiner Strickutensilienkiste wühlt und vier Nadelspiele in der gleichen Stärke und der gleichen Länge findet, aber nie mehr als ein Sockenprojekt auf den Nadeln hat, weiß man, dass etwas Ordnung vielleicht nicht schaden könnte *hüstel*.

Da ich eine Nadelrolle geschenkt bekommen habe *freu*, habe ich mein kleines Chaos also endlich mal sortiert und das schaut jetzt so aus:

IMG_4556.JPG

Und platzsparend zusammgerollt sieht es so aus:

IMG_4558.JPG

Da ich für meine Rundstricknadeln noch keine spezielle Tasche habe, habe ich sie erst mal zusammengeklebt und beschriftet.

IMG_4562.JPG

Jetzt denkt Ihr bestimmt ‚Iihhhh, wie kann man denn seine Nadeln mit Klebeband zusammen kleben?‘

Aber ich benutze auch kein normales Klebeband dafür, sondern japanisches Papierklebeband – Washi-Tape. Ich liebe es! Es klebt auf so ziemlich allem, man kann es super beschriften und man bekommt es überall ohne Rückstände ganz leicht wieder ab.

Ich benutze es als Etiketten für Gläser mit selbstgemachter Marmelade, ich klebe damit Traubenzucker in die Stiftetasche meiner Tochter mit daumendrückenden Grüßen bei Klassenarbeiten, ich beschrifte damit Dosen, die zum Kuchenbasar in die Schule wandern und die Handtuchhaken im Ferienhaus – also absolut alles. Und jetzt auch Stricknadeln ;).

Beim Aufräumen habe ich auch ein paar witzige Maschenmarkierer wiedergefunden, die mir eine liebe Freundin vor einer Weile geschenkt hat:

IMG_4565-0.JPG

Sind die nicht klasse 🙂 ?

Ich schick Euch einen lieben Gruß,
Sandra

Read Full Post »

Older Posts »